Shia-Schwestern Forum
As Salamu Aleykum

Imam Hussain (a.s) sagte: ,,Unser Shia ist jener, dessen Herz rein von Bosheit,Täuschung und Korruption ist.Seine Taten sind nur für die Freude Allahs(s.w.t)"
Ya Allah (s.w.t)
Image and video hosting by TinyPic
Hadith der Woche
Imam Hassan Askari sprach: "Bescheidenheit ist eine Gabe, die nicht beneidet wird." (Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)
Ya Mohammed (s.a.v)
Image and video hosting by TinyPic
Die neuesten Themen
» Ramadan
Mo Jul 08, 2013 9:34 pm von Hanan-Zoraya

» Der Wert einer Mutter
Do Dez 06, 2012 10:04 pm von Puszta

» Bereue bevor deine sieben Stunden abgelaufen sind
Do Dez 06, 2012 10:02 pm von Puszta

» 25.11.2012 - Todestag von Imam Hussein (as) - Und überall war der Himmel rot
Do Dez 06, 2012 9:57 pm von Puszta

» Ashura Trauerveranstaltung in Dortmund am 2.12.2012 !!!
Di Nov 27, 2012 1:07 pm von Salime

» VIDEO: Taqlid nur von Unfehlbaren!
Di Nov 20, 2012 7:08 am von Zahra

» Hüte dich vo Schaitan
So Okt 21, 2012 2:00 pm von Salime

» Imam Hussein (a.s.) und der Sünder
Mo Okt 08, 2012 10:06 am von Im_Hassan2010

» Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung
Mo Okt 08, 2012 10:00 am von Im_Hassan2010

» [Teil 1] Das Verhalten des Propheten Mohamad (saas) beim Essen und Trinken
Do Aug 16, 2012 7:54 pm von Amina

» Das Arabische Alphabet und die Aussprache
Di Jul 31, 2012 8:08 pm von Puszta

» Euer Marja
Sa Jul 14, 2012 2:57 pm von Amine

» Arabisch lernen leicht gemacht :)
Di Jul 03, 2012 4:10 pm von Puszta

» Ramadan :)
Mo Jul 02, 2012 8:57 pm von Salime

» Die Reise der Tränen - Teil (2/12)
Mo Jun 25, 2012 9:02 pm von Salime

» Wer sind die Nawasib (jene, die die Ahlulbayt as. hassen)?
Sa Jun 02, 2012 6:27 am von Puszta

» Der Kampf der Salafis: ''Bekämpfe Hass mit Hass''!
Mo Mai 21, 2012 6:34 am von Puszta

» [Teil 2] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Di Apr 17, 2012 4:36 pm von Puszta

» [Teil 1] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Do Apr 12, 2012 9:53 am von Puszta

» Bittgebet von Gabriel a.s
Do März 29, 2012 9:19 am von Puszta

Ya Ali (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender

Ya Fatima Zahra (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die aktivsten Beitragsschreiber
Puszta
 
Fatima
 
Salime
 
shahnaaz
 
Hanan-Zoraya
 
Jasmin
 
Amina
 
MissS.
 
Kadije
 
mahdieh sadat
 

Ya Hassan (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Ya Hussain (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die 99 Namen Allah’s
Image and video hosting by TinyPic
Ahl-ul-Baith (a.)
Image and video hosting by TinyPic
Seitenstatistik

Counter

BESUCHERSTATISTIK


Counter / Zähler

Bismillah

Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung

Beitrag von Puszta am Fr Feb 03, 2012 7:20 pm



Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung

In diesem Vortrag werdet ihr die Beinamen Fatimas (as), der Tochter des Propheten, erfahren und gleichzeitig auch ihre Vorzüge kennenlernen, da diese mit den Beinamen verknüpft sind. Anhand von Überlieferungen und den Gelehrten werden euch auch ihre Bedeutungen (der Beinamen) preisgegeben. Zu betonen ist, dass dies nicht alle Beinamen sein müssen und noch weitere existieren können. So betrachtet diesen Artikel nur als einen kleinen Teil, der euch über einige Vorzüge Fatimas (as) aufklären wird. Mögen wir inshallah alle dieser reinen und unbeschreiblichen Persönlichkeit im Paradiese begegnen.

[1] Welche Beinamen gehören zu der Tochter des Propheten, Fatima (as)?

Erstmals sollten wir uns die Frage stellen, wie viele Beinamen besitzt denn nun Sayyidah Fatima (as)? Der bekannte Hadith von Imam Jafar al Sadiq (as) kann uns diesbezüglich aufklären:

Yunus bin Dabiyan berichtet, dass Imam Jafar as-Sadiq (as) sagte: Fatima besitzt neun Namen in der Anwesenheit von Allah (swt): Fatimah al-Sadiqah (die Aufrichte, Ehrliche), al-Mubarakah (die Gesegnete), at-Tahira (die Tugendhafte, Rechtschaffene, Gereinigte), az-Zakiyyah (die Keusche, Reine), ar-Radiyyah (jene, die zufrieden ist mit Allah swt.), al Mardiyyah (jene, die Allah zufrieden stellt), al Muhadatha (eine Person, zu der die Engel sprechen, auch wenn sie kein Prophet ist) und al Zahra (die Prächtige, Herrliche, Glanzvolle)...
´
Shiitische Quelle:Usul al Kafi, Band 1, Kapitel 461


Dies waren nicht alle Beinamen, es existieren nämlich noch weitere:

Der shiitische Gelehrte ibn Shar Ashub sagt in seinem Buch Al Manaqib: Es wird durch vertrauenswürdige Personen berichtet, dass Sayyidah Fatima 20 Namen besaß und jeder einzelne ihrer Namen übermittelte eines ihrer Vorzüge.

Einige dieser weiteren Beinamen wären:

Al-Hisan, al Hurrah, As Sayyidah (Herrin, Gebieterin), al Azra (die Jungfrau), al Hawra (eine Huri), Maryam al Kubra (die große Maryam) und al Batul (diejenige, die nie die Menstruationsblutung erlebte).

Was auch sehr interessant ist:

Im gleichen shiitischen Buch (al Manaqib) erwähnt der Gelehrte auch, dass Fatima (as) in den Himmeln unter folgenden Namen bekannt ist: Al Nuriyah (Die Leuchtende, Strahlende), al Samawiyah (die Himmlische) und al Haniyah (Die Barmherzige, Mitfühlende, Erbarmungsvolle).*

*Sie wird als Haniyah bezeichnet, da sie freundlich (gütig) und herzlich zu ihrem Mann (Imam Ali as.) und ihren Kindern (Imam Hassan as. und Imam Hussein as.) war.

Gehen wir nun im kommenden Abschnitt auf die Bedeutungen der jeweiligen Beinamen ein, besonders jene, die in der ersten Überlieferung von Imam Jafar al Sadiq (as) erwähnt wurden. Das shiitische Werk Bayt ul Ahzan von Sheikh Abbas al Qummi und weitere shiitische Werke haben bei dieser Analyse eine große Rolle gespielt. So stützt sich dieser Vortrag, wie auch im allgemeinen alle anderen Vorträge auf diesem Blog, auf die Meinung der Gelehrten.

[/center][2] Der Beiname al Zahra (die Prächtige, herrliche, glanzvolle)[/center]

Schauen wir uns hierzu zu aller erst an, was der hochrangige shiitische Gelehrte Sheikh Abbas al Qummi zu sagen hat;

Sheikh Abbas al Qummi sagt: Sie wurde als Al Zahra bezeichnet, da das Licht ihrer Schönheit 3 mal täglich für den Führer der Gläubigen Imam Ali (as) schien.

Shiitische Quelle: Bayt ul Ahsan, Seite 8


Diese Ansichtsweise wird auch von einer Überlieferung unterstützt, die der Gelehrte ebenfalls im gleichen Werk auflistete. Sie lautet wie folgt:

Abu Hashim al Jafari berichtet: Ich fragte Imam Hassan al Askari darüber, weshalb Sayyida Fatimah als al Zahra bezeichnet wurde und der Imam antwortete: Der strahlende Gesichtsausdruck von Sayyidah Fatimah schien für Imam Ali zu Anfang des Tages, verglichen mit der scheinenden Sonne und zu der Zeit des frühen Abends verglichen mit dem leuchtenden (glänzenden) Mond, während zu Sonnenuntergang, es den glühenden (leuchtenden) Sternen glich.

Shiitische Quelle: Bayt ul Ahsan, Seite 8


Auf der gleichen Seite des Buches, gibt der Gelehrte eine weitere Überlieferung wieder. Sie lautet wie folgt:

Imam Jafar al Sadiq (as) berichtet: Fatimah (as) trägt den Namen al Zahra, da ein Dom aus roten Rubinen für sie von Allah (swt) geschaffen wurde im Paradies. Die Höhe des Domes misst eine Distanz, verglichen mit einem Jahr (der Reise) und ist aufgehoben in der Luft durch die Macht (Stärke) Allahs, ohne dabei von Ketten getragen zu werden[...]Der Dom (die Kuppel) beinhaltet 10.000 Türen und an jeder Tür stehen 1000 Engel Wache. Die Bewohner des Paradieses werden den Dom betrachten, genauso wie du die leuchtenden Sterne am Himmel betrachtest und es wird zu ihnen gesagt: Dieses Leuchtende (Schloss) gehört zu Fatima.

Shiitische Quelle: Bayt ul Ahsan, Seite 8


Des weiteren existiert eine Überlieferung, in der ibn Abbas den Propheten Mohamad (saas) wie folgt zitiert:

Der Prophet Mohamad (saas) sagte: Gewiss ist meine Tochter Fatima: Die Herrin (Gebieterin) aller Frauen seit Anbeginn bis zum Ende hin. Sie ist ein Teil von mir und das Licht meiner Augen. Sie ist die Blume meines Herzens und ist meine Seele. Sie ist eine menschliche Huri, die sobald sie im Gebet steht in Gegenwart ihres Herrn, ihr Licht die Himmel beleuchtet für die Engel, wie die Sterne, die für die Menschen auf Erden strahlen (schimmern).

Shiitische Quelle: Bihar al Anwar, Band 10


[3] Der Beiname al Batul (diejenige, die nie die Menstruationsblutung erlebte)

Fatima (as) wurde im Vers 33:33 rein gesprochen. Doch dies bedeutet nicht nur, dass sie rein war, was die Sünden anbelangt, sondern ebenfalls, dass sie vor Unreinheiten, wie die Blutungen während der Geburt eines Kindes oder im allgemeinen der Menstruation, gereinigt wurde (dies heißt, dass die Menstruationsblutung bei ihr nie zutraf). Auch wird die Mutter vom Propheten Jesus (as), die einzigartige Maria (arabisch: Mariam), mit dem Beinamen al Batul betitelt.

Umar ibn Ali berichtet von Imam Ali (as), dass er sagte, dass einst der Prophet befragt wurde: Was ist die Bedeutung von al Batul, da wir dich sagen hörten Mariam al Batul und Fatima al Batul? Er antwortete: Batul wird dafür gebraucht, um sich auf eine Frau zu beziehen, die niemals rot sieht (Menstruationsblutung), bedeutend, dass sie nie die Menstruation hat [...].

Shiitische Quelle: Sheikh al Saduq, Ilal ash-Shara'i


In einem anderen Hadith, lesen wir folgendes:

Abu Basir zitierte Imam Jafar al Sadiq (as): Allah, der Erhabene, verbat es Ali (as) eine andere Frau zu heiraten, während Fatima noch am Leben war. Abu Basir fragte: Weshalb war dies so? Der Imam antwortete: Da sie rein war und nicht die Menstruation hatte.

Shiitische Quelle: Bihar al Anwar, Band 10


Schauen wir uns ein Kommentar zu dieser Überlieferung an:

Der shiitische Gelehrte Allamah Al Majlisi gab dieser Überlieferung zwei Bedeutungen. Eine darunter ist: Da Fatima (as) nicht die Menstruation hatte, besaß Ali (as) keinen Grund eine andere Frau zu heiraten. So verbat es ihm Allah (swt) eine andere Frau zu heiraten[...].

Auch zahlreiche sunnitische Überlieferungen sprechen darüber, dass Fatima(as) keine Monatsblutung bzw. Menstruation hatte. Es ist kein Thema, welches ausschließlich von den Shiiten angesprochen wird.

Einige Gelehrte berichten auch, dass sich ihr Name al Batul von 'Batal' (getrennt zu bleiben) ableitet und dies bedeutet, dass sie entfernt blieb vom Genuss (Vergnügen) dieser Welt und lieber die Nähe zu Allah(swt) in Anbetracht zog, währenddessen andere Gelehrte auch sagen, dass sie so benannt wurde, da sie unvergleichbar und einzigartig war.

_________________
Glaube ist die innere Stärke, die bei guter Pflege nach aussen hin Leuchtet
avatar
Puszta
Admin
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6723
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 42
Stadt : Dortmund

http://shia-schwestern.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung

Beitrag von Puszta am Fr Feb 03, 2012 7:38 pm

[4] Der Beiname al Sadiqah (die Aufrichte, Ehrliche)

Sadiqah bedeutet, dass sie eine Frau war, mit einer unbeschreiblichen Ehrlichkeit oder auch Aufrichtigkeit. Des Weiteren wurden dieser Begrifflichkeit, weitere Bedeutung beigemessen:

  • 1.Jene, die die Wahrheit sagt
  • 2.Jene, die nie lügt
  • 3.Jene, von der die Taten mit ihren Worten übereinstimmen
  • 4.Eine Frau mit gewissenhafter Rede und einem gewissenhaften Glauben
  • 5.Jene, die an die Befehle Gottes und die des Propheten glaubt, ohne irgendeines dieser Befehle anzuzweifeln.


Auch Maria (as), die Mutter vom Propheten Jesus (as), war eine Sadiqah, siehe dazu folgenden Vers:

[5.75] Al-Masih, der Sohn Maryams, war doch nur ein Gesandter, vor dem bereits Gesandte vorübergegangen waren. Und seine Mutter war sehr wahrheitsliebend [waommuhu siddiiqatunkana]; sie (beide) pflegten Speise zu essen. Schau, wie Wir ihnen die Zeichen klar machen, und schau, wie sie sich abwendig machen lassen!

Und seine Mutter war sehr wahrheitsliebend: Zu diesem Textteil des Verses wird gesagt, dass Maria (as) als Sadiqah bezeichnet wurde, da sie an die Zeichen von Gott, dem Rang ihres Sohnes und jenes, was er ihr predigte, glaubte.

Dieser Punkt wird durch den Koran unterstützt:

[66.12] Und (Allah legt das Beispiel) von Maria, der Tochter 'Imrans, (vor,) die ihre Scham bewahrte - darum hauchten Wir von Unserem Geist in diese ein; und sie glaubte an die Worte ihres Herrn und an Seine Schrift und war eine der Gehorsamen...

Es gibt Menschen, die sagen, dass sie an Allah (swt], die Propheten und die Bücher glauben, jedoch ihre Handlungen sich gleichzeitig mit dem Gegenteil widerspiegeln. Beispielsweise sagen einige unter ihnen, dass sie daran glauben, dass Allah (swt) sie sieht, wo auch immer sie sein mögen, gleichzeitig begehen sie jedoch Sünden und widersetzen sich seinen Anordnungen und Gesetzen und dies trotz dessen sie darüber kundig sind, dass er sie sieht und welche Dinge sie ins Paradies führen und welche nicht.Derartige Menschen haben nicht den Rang 'der Siddiqun' erreicht, da sie vorgeben, an etwas zu glauben, jedoch gegensätzlich handeln [Sie glauben beispielsweise daran, dass lügen eine Sünde ist und predigen dies ihren Mitmenschen, doch gleichzeitig geben sie sich selbst dieser Sünde hin. So sind sie folglich nicht aufrichtig und wahrheitsliebend in ihrem Tun = Siddiqun).

Auf der anderen Seite, sind die Sidiqun jene, die mit Rechtschaffenheit überzeugen und auch jenes ausüben, an das sie glauben. Die Anzahl solcher Persönlichkeiten ist sehr gering, ganz egal zu welcher Zeit. Das Fatima (as), die Tochter des Propheten Mohamad (saas), zu diesen Leuten zählte, steht außer Zweifel:

Al Mufadhal ibn Amr sagte: Ich fragte Imam al Sadiq (as): Wer übernahm die (Toten)Waschung bei Fatima (Ghusl Mayyet)? Er antwortete: Amir al Mu2mineen (Imam Ali as.).

Ich reagierte auf solch eine Art, sodass es den Anschein erweckte, als würde ich es nicht glauben, dass er dies getan habe.

Imam Sadiq (as) sagte: Es erscheint mir so, als würdest du dich unwohl fühlen, über dessen was ich dir sagte.

Ich sagte: Möge ich für dich geopfert werden, gewiss fühle ich mich so. Er (Imam al Sadiq) sagte dann: Fühle dich nicht deswegen unwohl, denn Fatima war eine Sadiqah und niemand, außer einem Siddiq, kann ihr die Waschung geben. Weißt du denn etwa nicht, dass keiner, außer Jesus, für Maria die Waschung vollzog?


[5] Der Beiname Al Azra (die Jungfrau)

Dieser Beiname gibt Auskunft darüber, dass Fatima (as) immer eine Jungfrau war. Zahlreiche Überlieferungen existieren, die besagen, dass Fatima (as) eine menschliche Huri ist. Diese Aussage kommt keiner Übertreibung nahe, es ist ein Fakt (trotz der Tatsache, dass sie Kinder besaß). Neben den Überlieferungen, die das Besagte unterstützen, lesen wir im heiligen Koran folgendes:

[56.35] Wir haben sie (die Huris) in herrlicher Schöpfung gestaltet [56.36] und sie zu Jungfrauen gemacht...

Dies gibt uns Auskunft darüber, dass die Huris immer Jungfrauen bleiben.

In dem shiitischen Werk Majma al Bayan lesen wir folgendes zum oben erwähnten Vers: (Was gemeint ist mit "zu Jungfrauen gemacht") ist, dass wann auch immer ihre Ehemänner ihnen nahe kommen (sexuellen Verkehr mit ihnen vollziehen), sie sie als Jungfrauen auffinden.

Shiitische Quelle: Majma al Baya, Tafsir zum Vers 56.35


[6] Der Beiname al Muhadatha (eine Person, zu der die Engel sprechen, auch wenn sie kein Prophet ist

Fatima (as) war eine Muhadatha. Menschen mit denen die Engel sprachen, werden als Muhadathun bezeichnet. Viele vertreten jedoch den Gedanken, dass allein die Propheten bzw. Gesandten mit den Engeln sprechen konnten, wobei dies eindeutig ein falscher Gedanke ist. Maria (as) beispielsweise, die Mutter des Propheten Jesus (as), war eine unter den Persönlichkeiten, die trotz dessen, dass sie keinen Prophetenrang besaß, mit den Engeln sprach. Der Koran spricht diesen Fakt wie folgt an:

[3.42] Und als die Engel sagten: "O Maryam, Allah hat dich auserwählt und dich rein gemacht und dich auserwählt vor den Frauen der (anderen) Weltenbewohner! [3.43] O Maryam, sei deinem Herrn demütig ergeben, wirf dich nieder und verbeuge dich zusammen mit den sich Verbeugenden."

In den Versen (19:16-21) ist ebenfalls die Rede davon, dass selbst der Engel Garbiel zu ihr sprach. Dies wird von den shiitischen und sunnitischen Quellen (Tafasir – Auslegungen zum Koran) bestätigt.

Auch zu Fatima (as), der Tochter des Propheten Mohamad (saas), der Führerin der Frauen im Paradies, sprachen die Engel:

Zaid ibn Ali sagte: Ich hörte Abu Abdullah (Imam Jafar) sagen: Fatima (as) wurde als Muhadatha bezeichnet, da die Engel vom Himmel nieder kamen und sie ansprachen sowie sie auch Maryam bin Imran (Maria) ansprachen und sagten: Oh Fatima! Allah hat dich über die Frauen aller Nationen auserwählt.

Shiitische Quelle: Ilal Ash Sharaea


Es gab so manche Vorfälle, in denen die Engel mit Fatima (as) sprachen. In diesem Vortrag ist es jedoch nicht unser Anliegen all diese zu benennen.

Beweise von seitens der Überlieferungen, dass die Familie des Propheten Mohamad (saas) im allgemeinen Muhadathun waren und die Engel zu Ihnen sprachen, findet ihr hier: [Sprachen die Engel zu den Mitgliedern der Ahlulbeit?]

[7] Der Beiname al Mardiyyah (jene, die Allah zufrieden stellt)

Mardiyun besitzen einen ausgezeichneten und erhöhten Rang bei Allah (swt). Nur wenige der Verehrer Gottes erreichen diesen Rang, der allein durch Rechtschaffenheit und Aufrichtigkeit erreicht werden kann. Durch ihre guten Taten, gebührte dieser Rang auch Fatima (as), die ihren Herrn somit stets zufriedenstellte.

[8] Der Beiname Ar Radiyah (jene, die zufrieden ist mit Allah)

Fatima (as) war ihr leben lang mit Allah (swt) zufrieden, ganz egal was ihr passierte. Trotz ihres schweren Lebens, der Schmerzen, Verletzungen, Angst, Unterdrückung und dem Hunger, den sie erleiden musste, wurde sie nie zornig gegenüber Allah (swt) und beschwerte sich bei Ihm (swt) auch nicht, weshalb Er (swt) all dies zuließ. Deshalb gebührt es Fatima (as) zu jenen zu gehören, die in diesem Vers des heiligen Korans angesprochen werden:

[89.27] O du ruhige Seele! [89.28] Kehre zurück zu deinem Herrn wohlzufrieden und mit (Allahs) Wohlwollen.

[9] Der Beiname at-Tahira (die Tugendhafte, Rechtschaffene, Gereinigte)

Sheikh al Qummi sagt: Sie wird als At Tahira bezeichnet, da sie von all den Abscheulichkeiten und Fehlern gereinigt wurde und da sie nie die Menstruationsblutung und (die Blutung) bei der Geburt eines Kindes erlebte.

Shiitische Quelle: Bayt ul Ahsan, Seite 8


Folgender Vers des heiligen Korans beweist das Besagte:

[33:33]...Allah will gewiss nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch völlig rein machen.

Sie wurde samt ihrer Familie (der Ahlulbeit) von den Sünden und Abscheulichkeiten bereinigt. Dementsprechend gelten sie als fehlerlos.

Schlussfolgerung;

Sicherlich besaß diese unbeschreibliche Frau weitere Beinamen, die nicht in diesem Vortrag erwähnt wurden. Sicher ist auch, dass die Beschreibungen hinsichtlich dieser wundervollen Person, seien sie von unseren Gelehrten oder auch den Laien, nicht ausreichen, um ihre wundervolle Herrlichkeit darzustellen. Denn es gilt ein Grundgedanke, man kann nie etwas beschreiben, was an sich unbeschreiblich ist.

Author: Mohamad.A Internetseite: Shiat-mohamad.blogspot.com

_________________
Glaube ist die innere Stärke, die bei guter Pflege nach aussen hin Leuchtet
avatar
Puszta
Admin
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6723
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 42
Stadt : Dortmund

http://shia-schwestern.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung

Beitrag von Im_Hassan2010 am Mo Okt 08, 2012 10:00 am

salam 3alaykom Schwester,
vielen Dank für diesen interessanten Beitrag♥
möge dich Allah s.w.t. für deine Mühen reichlich belohnen und dir seine Barmherzigkeit schenken inshallah♥

w salam

Im_Hassan2010
Shia-Knospe
Shia-Knospe

Weiblich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 04.08.10
Alter : 37
Stadt : Zürich

Nach oben Nach unten

Re: Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten