Shia-Schwestern Forum
As Salamu Aleykum

Imam Hussain (a.s) sagte: ,,Unser Shia ist jener, dessen Herz rein von Bosheit,Täuschung und Korruption ist.Seine Taten sind nur für die Freude Allahs(s.w.t)"
Ya Allah (s.w.t)
Image and video hosting by TinyPic
Hadith der Woche
Imam Hassan Askari sprach: "Bescheidenheit ist eine Gabe, die nicht beneidet wird." (Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)
Ya Mohammed (s.a.v)
Image and video hosting by TinyPic
Die neuesten Themen
» Ramadan
Mo Jul 08, 2013 9:34 pm von Hanan-Zoraya

» Der Wert einer Mutter
Do Dez 06, 2012 10:04 pm von Puszta

» Bereue bevor deine sieben Stunden abgelaufen sind
Do Dez 06, 2012 10:02 pm von Puszta

» 25.11.2012 - Todestag von Imam Hussein (as) - Und überall war der Himmel rot
Do Dez 06, 2012 9:57 pm von Puszta

» Ashura Trauerveranstaltung in Dortmund am 2.12.2012 !!!
Di Nov 27, 2012 1:07 pm von Salime

» VIDEO: Taqlid nur von Unfehlbaren!
Di Nov 20, 2012 7:08 am von Zahra

» Hüte dich vo Schaitan
So Okt 21, 2012 2:00 pm von Salime

» Imam Hussein (a.s.) und der Sünder
Mo Okt 08, 2012 10:06 am von Im_Hassan2010

» Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung
Mo Okt 08, 2012 10:00 am von Im_Hassan2010

» [Teil 1] Das Verhalten des Propheten Mohamad (saas) beim Essen und Trinken
Do Aug 16, 2012 7:54 pm von Amina

» Das Arabische Alphabet und die Aussprache
Di Jul 31, 2012 8:08 pm von Puszta

» Euer Marja
Sa Jul 14, 2012 2:57 pm von Amine

» Arabisch lernen leicht gemacht :)
Di Jul 03, 2012 4:10 pm von Puszta

» Ramadan :)
Mo Jul 02, 2012 8:57 pm von Salime

» Die Reise der Tränen - Teil (2/12)
Mo Jun 25, 2012 9:02 pm von Salime

» Wer sind die Nawasib (jene, die die Ahlulbayt as. hassen)?
Sa Jun 02, 2012 6:27 am von Puszta

» Der Kampf der Salafis: ''Bekämpfe Hass mit Hass''!
Mo Mai 21, 2012 6:34 am von Puszta

» [Teil 2] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Di Apr 17, 2012 4:36 pm von Puszta

» [Teil 1] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Do Apr 12, 2012 9:53 am von Puszta

» Bittgebet von Gabriel a.s
Do März 29, 2012 9:19 am von Puszta

Ya Ali (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender

Ya Fatima Zahra (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die aktivsten Beitragsschreiber
Puszta
 
Fatima
 
Salime
 
shahnaaz
 
Hanan-Zoraya
 
Jasmin
 
Amina
 
MissS.
 
Kadije
 
mahdieh sadat
 

Ya Hassan (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Ya Hussain (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die 99 Namen Allah’s
Image and video hosting by TinyPic
Ahl-ul-Baith (a.)
Image and video hosting by TinyPic
Seitenstatistik

Counter

BESUCHERSTATISTIK


Counter / Zähler

Bismillah

Die Hand Fatimas (a.s)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Hand Fatimas (a.s)

Beitrag von Puszta am Do März 04, 2010 2:07 pm




Salam Aleykum

heute habe ich mich mit einer Sunnitischen Schwester unterhalten und sie erzählte mir etwas von der Hand Fatimas (a.s). Könnt ihr mir sagen was die Hand Fatimas für eine Bedeutung hat?

w.salam amina diana


Zuletzt von Puszta am Sa März 20, 2010 11:14 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Glaube ist die innere Stärke, die bei guter Pflege nach aussen hin Leuchtet
avatar
Puszta
Admin
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6723
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 42
Stadt : Dortmund

http://shia-schwestern.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Hand Fatimas (a.s)

Beitrag von Um_Ali am Do März 04, 2010 2:38 pm

Salam

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hand der Fatima

Aussprache: chamsa
arabisch: خمسة
persisch:
englisch: Hamsa

Die Hand der Fatima bzw. Hamsa, was Arabisch für "fünf" (Finger) steht, ist ein kulturelles Zeichen im islamischen Volksglauben Nordafrikas und des Nahen Ostens ohne religiös fundierten Hintergrund.
Es ist eine Art Talisman und gilt in den Augen derjenigen, die es verwenden, als universell schützend und als wirksamste Abwehrmaßnahme im Kampf gegen die Dschinn und den Bösen Blick. Weder das Symbol noch die angebliche Wirkung haben eine tatsächliche Rechtfertigung im Islam, sondern sind aus vorislamischen Volksglauben entstanden, der in den Islam adaptiert wurde. Das Zeichen in seinen verschiedenen Modifikationen wird oft als Hautzeichnung, Talisman oder Schmuckstück getragen.

Der Name wird angeblich auf Fatima (a.) bezogen, wobei unklar ist, wann in wie jener Bezug entstanden ist. Es wird vermutet, dass alte afrikanische Riten in den Islam hineingetragen wurden. Im nordafrikanischen Volksglauben haben sich vorislamische Traditionen und Glaubensinhalte des Sufismus derart vermischt, dass vielen Muslimen gar nicht klar, ist, welch vorislamischen Bezug ein bestimmter Ritus, Glaubensaspekt oder gar Aberglaube hat. Hier prägen - insbesondere bei weniger gebildeten Muslimen - die Sorge um Dämonen, Dschinn und alle möglichen anderen "äußeren" Einflüsse das Leben, wie dem so genannten "Bösen Blick". Eine Art "Abwehrzauber" stammt höchstwahrscheinlich aus vorislamischen Religionen in Afrika. Anderen Vorstellungen zufolge stammt das Symbol aus dem östlichen Mittelmeerraum in der eine mit verschiedenen Namen (Astarte, Tanit, Aschtoret) belegte alte Fruchtbarkeits- und Schutzgöttin mit Kind im linken Arm und erhobener rechten Hand abgebildet wurde.

Die Hand der Fatima wird einerseits als Distanzgeste und damit magisches Abwehrmittel gedeutet, andererseits als eine Segen spendende Hand, ein Symbol für Kraft und Glück. In der Bedeutung als Glückssymbol findet sich das Zeichen im Wappen Algeriens (siehe links) und war auf den Fahnen des Janitscharen.

Nicht nur Menschen tragen Amulette sondern auch dem Vieh werden derartige Halsketten zum Schutz vor Krankheiten umgehängt; die Hand ist auf manche Trommeln gemalt, die für Besessenheitsrituale verwendet werden.

Der arabische Name rührt von den fünf gezeigten Fingern der geöffneten Handfläche. Im Nachhinein wurde versucht der Symbolik eine islamische Identität und Rechtfertigung zu geben. So wird behauptet, dass die Zahl fünf für die Leute des Umhangs [ahl-ul-kisa] stehen würde.

Christen kennen analog eine segnende Hand der Maria (a.). Bei Juden gibt es die Hand der Miriam.

Die Darstellungen unterliegen praktisch keinen formalen, höchstens den Beschränkungen der Phantasie. Häufig ist die Grundform symmetrisch, Daumen und kleiner Finger entsprechen sich. Die Finger der Hand können nach oben oder unten gerichtet sein. Eine Kombination mit einem Auge in der Handfläche soll angeblich den den bösen Blick fixieren und wird besonders in der Türkei als Amulett getragen.

Um_Ali
shia-Rose
shia-Rose

Weiblich Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 09.08.09
Alter : 40
Stadt : hier

Nach oben Nach unten

Re: Die Hand Fatimas (a.s)

Beitrag von Puszta am Do März 04, 2010 3:23 pm



Salam Aleykum

vielen Dank Smile Aber ich dachte in der Türkei wird das sogenannte Nasar/Gottes Auge benutzt um das Böse abzuwenden?!

Wird dieser Aberglaube auch von Shiiten praktiziert? Ich frage weil ich dies zum erstenmal hörte und auch las...Und mir das bisschen komisch kommt pale Shocked Sorry

w.salam amina diana

_________________
Glaube ist die innere Stärke, die bei guter Pflege nach aussen hin Leuchtet
avatar
Puszta
Admin
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6723
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 42
Stadt : Dortmund

http://shia-schwestern.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Hand Fatimas (a.s)

Beitrag von Hanan-Zoraya am Do März 04, 2010 9:09 pm

As Salam Aleykum

solange man es als Schmuckstück betrachtet, ist die hand der fatima recht hübsch, habe mal eine gehabt.

Aber wenn die Hand als Talisman oder Schutz-Amulett benutzt
ist es haram. Der Schutz für uns obliegt Allah Ta'ala allein.

Salam
Hanan
avatar
Hanan-Zoraya
shia-Rose
shia-Rose

Weiblich Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 15.12.09
Alter : 64
Stadt : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Re: Die Hand Fatimas (a.s)

Beitrag von Asheqat-Ahlulbayt am Do März 04, 2010 10:57 pm

Im Namen Allahs.

Assalamu aleykom wr., wb.,


Hand-Fatima ist aberglaube. Es musst aber nicht bei Zuhaus häcken.
Ich würde nicht kaufen oder in meine wohnung häcken.

Ich mag nicht für aberglaube.

In Allahs Schutz.
Wsalam.
avatar
Asheqat-Ahlulbayt
shia-Rose
shia-Rose

Weiblich Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 09.08.09
Alter : 34
Stadt : Ziel in Akhira, Insha'Allah.

Nach oben Nach unten

Re: Die Hand Fatimas (a.s)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten