Shia-Schwestern Forum
As Salamu Aleykum

Imam Hussain (a.s) sagte: ,,Unser Shia ist jener, dessen Herz rein von Bosheit,Täuschung und Korruption ist.Seine Taten sind nur für die Freude Allahs(s.w.t)"
Ya Allah (s.w.t)
Image and video hosting by TinyPic
Hadith der Woche
Imam Hassan Askari sprach: "Bescheidenheit ist eine Gabe, die nicht beneidet wird." (Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)
Ya Mohammed (s.a.v)
Image and video hosting by TinyPic
Neueste Themen
» Ramadan
Mo Jul 08, 2013 9:34 pm von Hanan-Zoraya

» Der Wert einer Mutter
Do Dez 06, 2012 10:04 pm von Puszta

» Bereue bevor deine sieben Stunden abgelaufen sind
Do Dez 06, 2012 10:02 pm von Puszta

» 25.11.2012 - Todestag von Imam Hussein (as) - Und überall war der Himmel rot
Do Dez 06, 2012 9:57 pm von Puszta

» Ashura Trauerveranstaltung in Dortmund am 2.12.2012 !!!
Di Nov 27, 2012 1:07 pm von Salime

» VIDEO: Taqlid nur von Unfehlbaren!
Di Nov 20, 2012 7:08 am von Zahra

» Hüte dich vo Schaitan
So Okt 21, 2012 2:00 pm von Salime

» Imam Hussein (a.s.) und der Sünder
Mo Okt 08, 2012 10:06 am von Im_Hassan2010

» Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung
Mo Okt 08, 2012 10:00 am von Im_Hassan2010

» [Teil 1] Das Verhalten des Propheten Mohamad (saas) beim Essen und Trinken
Do Aug 16, 2012 7:54 pm von Amina

» Das Arabische Alphabet und die Aussprache
Di Jul 31, 2012 8:08 pm von Puszta

» Euer Marja
Sa Jul 14, 2012 2:57 pm von Amine

» Arabisch lernen leicht gemacht :)
Di Jul 03, 2012 4:10 pm von Puszta

» Ramadan :)
Mo Jul 02, 2012 8:57 pm von Salime

» Die Reise der Tränen - Teil (2/12)
Mo Jun 25, 2012 9:02 pm von Salime

» Wer sind die Nawasib (jene, die die Ahlulbayt as. hassen)?
Sa Jun 02, 2012 6:27 am von Puszta

» Der Kampf der Salafis: ''Bekämpfe Hass mit Hass''!
Mo Mai 21, 2012 6:34 am von Puszta

» [Teil 2] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Di Apr 17, 2012 4:36 pm von Puszta

» [Teil 1] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Do Apr 12, 2012 9:53 am von Puszta

» Bittgebet von Gabriel a.s
Do März 29, 2012 9:19 am von Puszta

Ya Ali (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender

Ya Fatima Zahra (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die aktivsten Beitragsschreiber
Puszta
 
Fatima
 
Salime
 
shahnaaz
 
Hanan-Zoraya
 
Jasmin
 
Amina
 
MissS.
 
Kadije
 
mahdieh sadat
 

Ya Hassan (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Ya Hussain (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die 99 Namen Allah’s
Image and video hosting by TinyPic
Ahl-ul-Baith (a.)
Image and video hosting by TinyPic
Seitenstatistik

Counter

BESUCHERSTATISTIK


Counter / Zähler

Bismillah

4.Muhammad saws: als Hirte

Nach unten

4.Muhammad saws: als Hirte

Beitrag von Puszta am Mi Aug 12, 2009 11:20 pm




4. Muhammad saws: als Hirte

Die Gesandten Gottes hatten alle eine sehr wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen. Viele Schwierigkeiten und leidvolle Erfahrungen pflasterten ihren Weg. Dabei mussten sie viel Geduld und Standhaftigkeit aufbringen. Deshalb hüteten sie in ihrer Jugend Viehherden, um dadurch ihren Geist und ihre Seele zu stärken.

In seiner Jugend hütete Muhammad die Ziegen und Schafe seiner Familie und Nachbarn. Er fühlte, dass es sehr gut für ihn war, die Tiere zu beaufsichtigen, sich um sie zu kümmern und allein zu sein in der herrlichen Natur, außerhalb der lauten und geschäftigen Stadt Mekka.

Das Hüten der Schafe und Ziegen brachte Muhammad in seiner Jugend viel Zeit zum Nachdenken. Später sprach er mit Freunden über die Zeit und sagte: "Alle Propheten waren zuerst Hirten. Auch ich wurde beim Hüten der Schafe und Ziegen auf mein Prophetentum vorbereitet."

In der Weite der Landschaft und in den einsamen, von Sternen erhellten Nächten war es für den klugen und feinfühligen Muhammad besonders schön, über sich und die Welt nachzudenken. Er versuchte, die Himmel zu durchdringen, er suchte nach Erklärungen für die Wunder der Natur um sich herum. Seine Gedanken brachten ihm die Einsicht, dass sich die Welt um ihn herum nicht unterschied von der Welt in ihm selbst. Er fühlte die belebende Wirkung des Sonnenlichtes, nützte das Mondlicht als Führung in der Nacht und er erkannte, dass die Himmelskörper nach einem gut durchdachten System zusammenwirken.

Muhammad versuchte, die Naturgesetze zu durchdringen und zu verstehen, nach welcher Ordnung sie funktionieren. Deshalb dachte er niemals an viel Geld oder Gut. Er war mit dem Nötigsten zufrieden.

al-shia.com
avatar
Puszta
Admin
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6723
Anmeldedatum : 07.08.09
Alter : 43
Stadt : Dortmund

http://shia-schwestern.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten