Shia-Schwestern Forum
As Salamu Aleykum

Imam Hussain (a.s) sagte: ,,Unser Shia ist jener, dessen Herz rein von Bosheit,Täuschung und Korruption ist.Seine Taten sind nur für die Freude Allahs(s.w.t)"
Ya Allah (s.w.t)
Image and video hosting by TinyPic
Hadith der Woche
Imam Hassan Askari sprach: "Bescheidenheit ist eine Gabe, die nicht beneidet wird." (Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)
Ya Mohammed (s.a.v)
Image and video hosting by TinyPic
Die neuesten Themen
» Ramadan
Mo Jul 08, 2013 9:34 pm von Hanan-Zoraya

» Der Wert einer Mutter
Do Dez 06, 2012 10:04 pm von Puszta

» Bereue bevor deine sieben Stunden abgelaufen sind
Do Dez 06, 2012 10:02 pm von Puszta

» 25.11.2012 - Todestag von Imam Hussein (as) - Und überall war der Himmel rot
Do Dez 06, 2012 9:57 pm von Puszta

» Ashura Trauerveranstaltung in Dortmund am 2.12.2012 !!!
Di Nov 27, 2012 1:07 pm von Salime

» VIDEO: Taqlid nur von Unfehlbaren!
Di Nov 20, 2012 7:08 am von Zahra

» Hüte dich vo Schaitan
So Okt 21, 2012 2:00 pm von Salime

» Imam Hussein (a.s.) und der Sünder
Mo Okt 08, 2012 10:06 am von Im_Hassan2010

» Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung
Mo Okt 08, 2012 10:00 am von Im_Hassan2010

» [Teil 1] Das Verhalten des Propheten Mohamad (saas) beim Essen und Trinken
Do Aug 16, 2012 7:54 pm von Amina

» Das Arabische Alphabet und die Aussprache
Di Jul 31, 2012 8:08 pm von Puszta

» Euer Marja
Sa Jul 14, 2012 2:57 pm von Amine

» Arabisch lernen leicht gemacht :)
Di Jul 03, 2012 4:10 pm von Puszta

» Ramadan :)
Mo Jul 02, 2012 8:57 pm von Salime

» Die Reise der Tränen - Teil (2/12)
Mo Jun 25, 2012 9:02 pm von Salime

» Wer sind die Nawasib (jene, die die Ahlulbayt as. hassen)?
Sa Jun 02, 2012 6:27 am von Puszta

» Der Kampf der Salafis: ''Bekämpfe Hass mit Hass''!
Mo Mai 21, 2012 6:34 am von Puszta

» [Teil 2] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Di Apr 17, 2012 4:36 pm von Puszta

» [Teil 1] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Do Apr 12, 2012 9:53 am von Puszta

» Bittgebet von Gabriel a.s
Do März 29, 2012 9:19 am von Puszta

Ya Ali (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender

Ya Fatima Zahra (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die aktivsten Beitragsschreiber
Puszta
 
Fatima
 
Salime
 
shahnaaz
 
Hanan-Zoraya
 
Jasmin
 
Amina
 
MissS.
 
Kadije
 
mahdieh sadat
 

Ya Hassan (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Ya Hussain (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die 99 Namen Allah’s
Image and video hosting by TinyPic
Ahl-ul-Baith (a.)
Image and video hosting by TinyPic
Seitenstatistik

Counter

BESUCHERSTATISTIK


Counter / Zähler

Bismillah

Gebieten und Verwehren ergänzen sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gebieten und Verwehren ergänzen sich

Beitrag von Jasmin am So Mai 09, 2010 10:10 pm


Gebieten und Verwehren ergänzen sich

Das Gebieten von Gutem kann erst dann wirklich Erfolg haben, wenn zur gleichen Zeit von schlechten Dingen abgeraten wird. Die zwei Aspekte des Prinzips, also das Gebieten von Gutem und das Verwehren von Schlechtem ergänzen sich gegenzeitig und sind voneinander abhängig. So müssen  beide Aspekte immer parallel ausgeübt werden. Denn das Gute kann in einer Gesellschaft nicht gefordert werden, wenn nicht auch gleichzeitig die negativen Elemente abgebaut werden. Derselbe Grundsatz, dass sich zwei Gegensatze ergänzen, findet sich ebenfalls bei unserem Glaubensbekenntnis wider: Auch unser Bekenntnis zur Einheit Gottes, zum Tauhid:

La ilaha illallah - Es gibt keine Gottheit außer Allah

beginnt mit einer Negation: zunächst werden alle Gottheiten, Götzen, alle abhängige Dinge, die Menschen zu ihrem Lebensinhalt machen, verneint, dann wird bezeugt, dass Allah allein würdig ist, als Lebensideal gesehen und angebetet zu werden. Somit beinhaltet das islamische Glaubensbekenntnis auch zwei Gegensatze: Verneinung und Bejahung. Jeder dieser Gegensatze bleibt für sich allein gesehen unvollkommen. Erst beide zusammen ergeben eine vollständige Aussage.

Unser Prophet, der diesen Satz zur Kernaussage des Islam machte, sagte:

"Sprecht: 'La ilaha illalah — es gibt keine Gottheit außer Allah — dann werdet ihr erfolgreich sein!"

Dies bedeutet auch, wenn jemand beispielsweise nur sagen wurde "es gibt keine Gottheit", oder nur "Allah ist ein Gott", dass dies letztendlich nicht von Erfolg gekrönt wäre. Das Gute kann solange nicht errichtet werden, als auch das Schlechte beseitigt worden ist.

Wer Überlegungen über das Gute anstellt, ohne das Schlechte ausräumen zu wollen, der geht vor einer unrealistischen Vorstellung aus. Aber auch derjenige, der nur Schlechtes sieht und beseitigen will, ohne eine Alternative anbieten zu können, besitzt keine Handhabe, etwas wirklich zum Guten verändern zu können. Denn er wird nur die negativen Elemente niederreißen, ohne an deren Stellen auch etwas Positives errichten zu können.

Jasmin
shia-Rose
shia-Rose

Weiblich Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 09.08.09
Stadt : Berlin

http://www.al-shia.eu

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten