Shia-Schwestern Forum
As Salamu Aleykum

Imam Hussain (a.s) sagte: ,,Unser Shia ist jener, dessen Herz rein von Bosheit,Täuschung und Korruption ist.Seine Taten sind nur für die Freude Allahs(s.w.t)"
Ya Allah (s.w.t)
Image and video hosting by TinyPic
Hadith der Woche
Imam Hassan Askari sprach: "Bescheidenheit ist eine Gabe, die nicht beneidet wird." (Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)
Ya Mohammed (s.a.v)
Image and video hosting by TinyPic
Neueste Themen
» Ramadan
Mo Jul 08, 2013 9:34 pm von Hanan-Zoraya

» Der Wert einer Mutter
Do Dez 06, 2012 10:04 pm von Puszta

» Bereue bevor deine sieben Stunden abgelaufen sind
Do Dez 06, 2012 10:02 pm von Puszta

» 25.11.2012 - Todestag von Imam Hussein (as) - Und überall war der Himmel rot
Do Dez 06, 2012 9:57 pm von Puszta

» Ashura Trauerveranstaltung in Dortmund am 2.12.2012 !!!
Di Nov 27, 2012 1:07 pm von Salime

» VIDEO: Taqlid nur von Unfehlbaren!
Di Nov 20, 2012 7:08 am von Zahra

» Hüte dich vo Schaitan
So Okt 21, 2012 2:00 pm von Salime

» Imam Hussein (a.s.) und der Sünder
Mo Okt 08, 2012 10:06 am von Im_Hassan2010

» Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung
Mo Okt 08, 2012 10:00 am von Im_Hassan2010

» [Teil 1] Das Verhalten des Propheten Mohamad (saas) beim Essen und Trinken
Do Aug 16, 2012 7:54 pm von Amina

» Das Arabische Alphabet und die Aussprache
Di Jul 31, 2012 8:08 pm von Puszta

» Euer Marja
Sa Jul 14, 2012 2:57 pm von Amine

» Arabisch lernen leicht gemacht :)
Di Jul 03, 2012 4:10 pm von Puszta

» Ramadan :)
Mo Jul 02, 2012 8:57 pm von Salime

» Die Reise der Tränen - Teil (2/12)
Mo Jun 25, 2012 9:02 pm von Salime

» Wer sind die Nawasib (jene, die die Ahlulbayt as. hassen)?
Sa Jun 02, 2012 6:27 am von Puszta

» Der Kampf der Salafis: ''Bekämpfe Hass mit Hass''!
Mo Mai 21, 2012 6:34 am von Puszta

» [Teil 2] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Di Apr 17, 2012 4:36 pm von Puszta

» [Teil 1] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Do Apr 12, 2012 9:53 am von Puszta

» Bittgebet von Gabriel a.s
Do März 29, 2012 9:19 am von Puszta

Ya Ali (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender

Ya Fatima Zahra (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die aktivsten Beitragsschreiber
Puszta
 
Fatima
 
Salime
 
shahnaaz
 
Hanan-Zoraya
 
Jasmin
 
Amina
 
MissS.
 
Kadije
 
mahdieh sadat
 

Ya Hassan (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Ya Hussain (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die 99 Namen Allah’s
Image and video hosting by TinyPic
Ahl-ul-Baith (a.)
Image and video hosting by TinyPic
Seitenstatistik

Counter

BESUCHERSTATISTIK


Counter / Zähler

Bismillah

Fenster zur Hoffnung Teil 1

Nach unten

Fenster zur Hoffnung Teil 1

Beitrag von mahdieh sadat am Mo Aug 10, 2009 12:28 am


Bismillah


Teil 1: Fenster zur Hoffnung; Imam Mahdi.


Wie uns überliefert ward, wird es zum Zeitpunkt des Erscheinens Mahdis (a), des Menschheitserlösers, bzw. kurz zuvor zu Entwicklungen kommen, die den Erfolg seiner Bewegung begünstigen.
Und dazu gehört, dass viele ihn, Mahdi (a) sehnlichst erwarten, Gott um sein baldiges Erscheinen bitten, sich darauf vorbereiten und entschlossen sind, ihn und seine Bewegung zu unterstützen.
Darauf wies unter anderem auch Abdul Asim e Hassani, dessen Sanktuarium sich in Rey, bei Teheran, befindet, hin und zwar in einem Hadith, den er von Imam Dschawaad (a) überlieferte.
Abgesehen davon aber betonte Imam Dschawaad (a):
„Bei Gott, der Mohammad (s) mit der Prophetschaft betraute und mich - d.h. Imam Dschawaad - zum Imaamat berief:Wenn vom Diesseits auch nur noch ein einziger Tag geblieben sein würde, wird Gott diesen Tag so langsam verstreichen lassen, dass Imam Mahdi erscheinen und allüberall auf Erden, die von Ungerechtigkeit und Tyrannei heimgesucht ist, für Gerechtigkeit sorgen wird."
Und: „Das beste, was die Gläubigen aber in der Zeit seines Verborgenseins tun können, ist, ihn zu erwarten."
Jedoch nicht in der Form eines inaktiven Wartens, sondern aktiv. Mit anderen Worten: Dass wir uns auf ihn - in jeder Hinsicht - vorbereiten. Und dazu gehört unter anderem, dass wir uns bewusst an das Wort Gottes halten - auf allen Ebenen - und uns um Berichtigung unserer selbst bemühen.Um Vervollkommnung unseres Menschlich-Seins und geistige Reife,damit wir jenes Niveau und jene Bereitschaft erreichen, seine Herrschaft, die die Herrschaft göttlicher Gerechtigkeit ist, in geziemender Weise anzuerkennen, ihm aufrichtig zu folgen und ihn zu unterstützen.In Wort und Tat...
Zudem, dass wir in uns Verantwortungsbewusstsein wecken und uns mitverantwortlich für das Ergehen unserer Mitmenschen wissen. Dass wir uns um ihr Wohl bemühen und sie wirklich lieben wie uns selbst...
Zudem aber ist Aufklärung über ihn und seine weltweite, Gerechtigkeit und Errettung bringende Bewegung notwendig. Öffentlichkeitsarbeit und Einsatz. Aufrichtiges Engagement, das Gute zu fördern, das Unrechte aber zu verwehren, und zwar, wie gesagt, auf allen Ebenen. Auf der sozialen und politischen Ebene, auf der wissenschaftlichen, kulturellen, zivilisatorischen und so weiter...
Denn, und daran ist nicht zu zweifeln: Die Bewegung Mahdis ist eine weitgreifende und schwierige. Viel wird zu tun sein, bis dass die Welt des Menschen zu einer glücklichen und gerechten wird.
Und je mehr Bereitschaft in der menschlichen Gesellschaft gegeben ist, schon bei den Vorbereitungen zu ihr mitzuhelfen, um so leichter wird Mahdis Gerechtigkeits- und Befreiungsbewegung zu bewerkstelligen sein.
Wie aber wird es sein, wenn er, Mahdi, erscheint?
Nun, wie wir aus Hadithen, das heißt aus den Worten des Propheten Mohammad und der Imame aus seinem Hause (a) erfahren: Dann, wenn die Voraussetzungen zu seiner Gerechtigkeitsherrschaft und damit u.a. die geistige Bereitschaft in der menschlichen Gesellschaft gegeben sind, wird der Allmächtige Gott Mahdi beauftragen, nun mit seiner weltweiten Gerechtigkeitsbewegung zu beginnen.
Auch ward uns durch zuverlässige Überlieferungen kundgetan, dass Mahdi dann, zu dem Zeitpunkt, in Mekka, bei der Kaa`ba, erscheinen und sein Erscheinen - mittels eines überall hindringenden „himmlischen" Rufes - der Weltbevölkerung bekanntgeben wird.
Und sogleich wird eine Schar auserwählter und weltweit bekannter Personen dem Ruf folgen und sich bei Mahdi - zu treuer Gefolgschaft - einfinden.
Dies ist der Beginn zu seiner gottgewollten und Gerechtigkeit bringenden revolutionären Weltbewegung, der sich immer mehr - aus allen Teilen der Welt herbeikommend - anschließen werden.
Doch da sich die Uneinsichtigen und Tyrannen ihm und seiner Bewegung widersetzen, wird es zu Kämpfen kommen, die jedoch alle mit einem Sieg für Mahdi und sein Heer enden werden, bis dass letztendlich niemand mehr ist, der ihm Widerstand leistet, und sich alle seinem Wort, das das Wort Gottes ist, fügen.
Tyrannei und damit Unrecht und Ungerechtigkeit werden ausgelöscht, an ihre Stelle treten Gerechtigkeit, Frieden und Wohlergehen für alle.Denn überall auf Erden, in allen Gebieten, wird Mahdi seine aufrichtigen und vertrauenswürdigen Gouverneure einsetzen, die dafür sorgen werden, dass in den Regionen, für die sie verantwortlich sind, Gerechtigkeit, Frieden und Wohlergehen, Aufbau und Kultivierung das Wort haben. Und natürlich das Wort, die Religion Gottes, die der von Gott gegebene Weg für die Menschheit ist.
Alle werden dann, ausnahmslos, wissen und sprechen: Es gibt keinen Gott außer dem Einen, Einzigen. Gepriesen sei Er...
Das aber ist Fortschritt. Gesunder und effektiver Fortschritt, der auf allen Ebenen, den geistigen, immateriellen ebenso wie den materiellen, wirksam wird.
Dann ist es soweit, dass der Mensch zu seiner letztlichen menschlichen Vollendung und Reife findet...
Abschließend noch folgendes:Berichtigung der Menschen, Reformierung und Realisierung des Wortes, der Religion Gottes war das Anliegen aller Propheten. Ausnahmslos.
Sie alle bemühten sich darum und bewirkten diesbezüglich das, was dem Menschen ihrer Zeit - gemäß dessen geistigem Niveau - zu begreifen und zu erreichen möglich war.
Ein Entwicklungprozess, der Schritt für Schritt weiterging. Wenn die Anstrengungen der göttlichen Propheten nicht gewesen wären, würde die Voraussetzung zu einer Gottesherrschaft bzw. Herrschaft der Gerechtigkeit auf Erden niemals gegeben sein.
Mit anderen Worten: Sie alle trugen dazu bei, dass die Bewegung Mahdis gelingen kann:Propheten, Imame, all die vielen Gottesmänner die kamen und gingen, sind an seinem Erfolg, der ein Erfolg des Flügels des Ein-Gott-Bekennens ist - mitbeteiligt.
Adam, Schu`aith, Noah, Abraham, Moses, Jesus, Mohammad, ebenso die Imame aus Mohammads Hause, sie alle setzten sich für die Entwicklung des Menschen ein. Bemühten sich, stießen auf Widerstand, gaben jedoch nicht auf, sondern kämpften und litten auf ihrem Weg, dem Weg ihrer Mission, im Rahmen des großen göttlichen Programms, dessen Resultat die Befreiung der gequälten Menschheit und Gerechtigkeit auf Erden sein wird.
Und nun, in unserer Zeit, ist es Mahdi, der - aus seinem Inkognito oder aber aus seiner Verborgenheitsphase heraus - die Dinge beobachtet, bisweilen indirekt eingreift und zu gegebener und gottgewollter Zeit direkt und effektiv einschreiten wird, um das göttliche Programm und damit zugleich die Mission der Propheten und Imame vor ihm erfolgreich zu beenden.
So gesehen ist sein Erfolg, sein Sieg über Unrecht und Tyrannei zugleich ein Sieg der himmlischen Religionen.
Diesen Erfolg, diesen Sieg aber verhieß Gott schon unter anderem dem Propheten David in den Psalmen. Dort, wo Er im Zusammenhang mit dem angekündigten Menschheits-Erretters wissen läßt:
„Wir schrieben in den Psalmen, dass die Uns aufrichtig Ergebenen, die Erben auf Erden sein werden..."


Mahdieh sadat


Quellen: 1) Behar al-anwar: Allame Madjlessi ,Bd. 13, Aufl. 14.
2) Montahi ol-aamaal: Scheikh Abbas Ghomi
3: Osul Kafi: Scheikh Koleini , Bd.1,2,3
4)Djalaa el-Oiun: Allame Madjlesi
avatar
mahdieh sadat
shia-Rose
shia-Rose

Weiblich Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 09.08.09
Alter : 35
Stadt : I.R.IRAN -Tehran

http://shia-schwestern.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten