Shia-Schwestern Forum
As Salamu Aleykum

Imam Hussain (a.s) sagte: ,,Unser Shia ist jener, dessen Herz rein von Bosheit,Täuschung und Korruption ist.Seine Taten sind nur für die Freude Allahs(s.w.t)"
Ya Allah (s.w.t)
Image and video hosting by TinyPic
Ähnliche Themen
    Hadith der Woche
    Imam Hassan Askari sprach: "Bescheidenheit ist eine Gabe, die nicht beneidet wird." (Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)
    Ya Mohammed (s.a.v)
    Image and video hosting by TinyPic
    Neueste Themen
    » Ramadan
    Mo Jul 08, 2013 9:34 pm von Hanan-Zoraya

    » Der Wert einer Mutter
    Do Dez 06, 2012 10:04 pm von Puszta

    » Bereue bevor deine sieben Stunden abgelaufen sind
    Do Dez 06, 2012 10:02 pm von Puszta

    » 25.11.2012 - Todestag von Imam Hussein (as) - Und überall war der Himmel rot
    Do Dez 06, 2012 9:57 pm von Puszta

    » Ashura Trauerveranstaltung in Dortmund am 2.12.2012 !!!
    Di Nov 27, 2012 1:07 pm von Salime

    » VIDEO: Taqlid nur von Unfehlbaren!
    Di Nov 20, 2012 7:08 am von Zahra

    » Hüte dich vo Schaitan
    So Okt 21, 2012 2:00 pm von Salime

    » Imam Hussein (a.s.) und der Sünder
    Mo Okt 08, 2012 10:06 am von Im_Hassan2010

    » Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung
    Mo Okt 08, 2012 10:00 am von Im_Hassan2010

    » [Teil 1] Das Verhalten des Propheten Mohamad (saas) beim Essen und Trinken
    Do Aug 16, 2012 7:54 pm von Amina

    » Das Arabische Alphabet und die Aussprache
    Di Jul 31, 2012 8:08 pm von Puszta

    » Euer Marja
    Sa Jul 14, 2012 2:57 pm von Amine

    » Arabisch lernen leicht gemacht :)
    Di Jul 03, 2012 4:10 pm von Puszta

    » Ramadan :)
    Mo Jul 02, 2012 8:57 pm von Salime

    » Die Reise der Tränen - Teil (2/12)
    Mo Jun 25, 2012 9:02 pm von Salime

    » Wer sind die Nawasib (jene, die die Ahlulbayt as. hassen)?
    Sa Jun 02, 2012 6:27 am von Puszta

    » Der Kampf der Salafis: ''Bekämpfe Hass mit Hass''!
    Mo Mai 21, 2012 6:34 am von Puszta

    » [Teil 2] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
    Di Apr 17, 2012 4:36 pm von Puszta

    » [Teil 1] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
    Do Apr 12, 2012 9:53 am von Puszta

    » Bittgebet von Gabriel a.s
    Do März 29, 2012 9:19 am von Puszta

    Ya Ali (a.s)
    Image and video hosting by TinyPic
    Dezember 2018
    MoDiMiDoFrSaSo
         12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31      

    Kalender Kalender

    Ya Fatima Zahra (a.s)
    Image and video hosting by TinyPic
    Die aktivsten Beitragsschreiber
    Puszta
     
    Fatima
     
    Salime
     
    shahnaaz
     
    Hanan-Zoraya
     
    Jasmin
     
    Amina
     
    MissS.
     
    Kadije
     
    mahdieh sadat
     

    Ya Hassan (a.s)
    Image and video hosting by TinyPic
    Ya Hussain (a.s)
    Image and video hosting by TinyPic
    Die 99 Namen Allah’s
    Image and video hosting by TinyPic
    Ahl-ul-Baith (a.)
    Image and video hosting by TinyPic
    Seitenstatistik

    Counter

    BESUCHERSTATISTIK


    Counter / Zähler

    Bismillah

    Salat-ul-Fadschr / صلاة الفجر / Das Morgengebet ( 2 Rak'at / ركعات / )

    Nach unten

    Salat-ul-Fadschr / صلاة الفجر / Das Morgengebet ( 2 Rak'at / ركعات / )

    Beitrag von Puszta am Di Aug 11, 2009 1:22 am


    Bismillah

    Salat-ul-Fadschr / صلاة الفجر / Das Morgengebet ( 2 Rak'at / ركعات / )

    Stehend mit Blick zur Qibla / قبلة /

    Absichtserklärung

    Fassen der Absicht (niyyat / نية /), zwei Rak'at / ركعات / Morgengebet zu verrichten, um die Zufriedenheit Gottes zu erlangen und Sein Gebot zu befolgen.

    Takbiratu-l-ihram / تكبيرة الاحرام /:

    Die beiden Hände werden in Höhe der Ohren erhoben, dann sagt man:

    Allahu akbar / الله اكبر / Gott ist größer

    Dann lässt man die Hände wieder fallen und lässt während des stehenden Betens die Arme seitlich am Körper herabhängen.

    Erste Rak'a / ركعات /


    Stehend beten (Qiyam / قيام / )


    bismi-llahi-r-rahmani-r-rahim / بسم الله الرحمن الرحيم / Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen

    al-hamdu lillahi rabbi-l-alamin / الحمد لله رب العالمين / Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten

    ar-rahmani-r-rahim / الرحمن الرحيم / Dem Gnädigen, dem Barmherzigen

    maliki yaumi-d-din / مالك يوم الدين / Dem Herrscher am Tag des Gerichts

    iyyaka na'budu wa 'iyyaka nasta'in / اياك نعبد واياك نستعين / Dir (allein) dienen wir und Dich (allein) bitten wir um Hilfe

    ihdina-s-sirata-l-mustaqim / اهدنا االصراط المستقيم / Führe uns den geraden Weg

    sirata-l-ladina an'amta 'alayhim gayri-l-magdubi 'alayhim wa la-d-dallin

    / صراط الذين انعمت عليهم غير المغضوب عليهم ولا الضالين /

    Den Weg derer,denen Du Gnade erwiesen hast,nicht(den Weg) derer, die (Deinen Zorn) erregt haben und nicht (den Weg) der Irregehenden


    bismi-llahi-r-rahmani-r-rahim / بسم الله الرحمن الرحيم / Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen

    qul huwa-llahu ahad / قل هو الله احد / Sprich: Er ist Gott,der Einzige.

    Allahu-s-samad / الله الصمد / Der Absolute(unabhängige und angeflehte)

    lam yalid wa lam yulad / لم يلد ولم يولد / Er zeugt nicht und wurde nicht gezeugt

    wa lam yaku-llahu kufuwan ahad / ولم يكن له كفؤا احد / Und keiner ist Ihm gleich

    Allahu akbar / الله اكبر / Gott ist grösser


    Niedergebeugt beten (Ruku / ركوع / )

    subhana rabbiya-l-azimi wa bi-hamdih / سبحان ربي العظيم وبحمده / Preis sei meinem Herrn, dem Großartigen, ich lobpreise Ihn


    Stattdessen kann man auch dreimal sagen:


    subhana-llah / سبحان الله / Preis sei Gott


    Dann richtet man sich wieder auf und sagt dabei:


    sami'a-llahu liman hamidah / سمع الله لمن حمده / Gott erhört den, der Ihn preist

    allahu akbar / الله اكبر / Gott ist grösser


    Niederwerfung ( Sagdah / سجده / )


    (Stirn,beide Hände,beide Knie und beide Füsse berühren den Boden).
    In der Niederwerfung betet man:


    subhana rabbiya-l-a'la wa bihamdih / سبحان ربي الاعلئ وبحمده / Preis den Herrn, dem Allerhöchsten,ich lobpreise Ihn


    Stattdessen kann man auch dreimal sagen:


    subhana-llah / سبحان الله / Preis sei Gott


    Danach richtet man sich auf, bleibt einen Moment kniend sitzen und sagt:


    Allahu akbar / الله اكبر / Gott ist grösser


    Darauf folgen ein erneutes Niederwerfen und die Worte:


    subhana rabbiya-l-a'la wa bihamdih / سبحان ربي الاعلئ وبحمده / Preis sei dem Herrn, dem Allerhöchsten, ich lobpreise Ihn


    Stattdessen kann man auch dreimal sagen:


    subhana-llah / سبحان الله / Preis sei Gott


    Aufrichten; kniend sagt man:


    Allahu akbar /الله اكبر / Gott ist grösser


    Damit ist die erste Rak'a / ركعات / beendet.Man erhebt sich und beginnt wiederum stehend die zweite Rak'a / ركعات /.


    2. Raka’a / ركعات /


    Stehend beten (Qiyam / قيام /)


    bismi-llahi-r-rahmani-r-rahim / بسم الله الرحمن الرحيم / Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen

    al-hamdu lillahi rabbi-l-alamin / الحمد لله رب العالمين / Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten

    ar-rahmani-r-rahim / الرحمن الرحيم / Dem Gnädigen, dem Barmherzigen

    maliki yaumi-d-din / مالك يوم الدين / Dem Herrscher am Tag des Gerichts

    iyyaka na'budu wa 'iyyaka nasta'in / اياك نعبد واياك نستعين / Dir (allein) dienen wir und Dich (allein) bitten wir um Hilfe

    ihdina-s-sirata-l-mustaqim / اهدنا االصراط المستقيم / Führe uns den geraden Weg

    sirata-l-ladina an'amta 'alayhim gayri-l-magdubi 'alayhim wa la-d-dallin

    / صراط الذين انعمت عليهم غير المغضوب عليهم ولا الضالين /

    Den Weg derer,denen Du Gnade erwiesen hast,nicht(den Weg) derer, die (Deinen Zorn) erregt haben und nicht (den Weg) der Irregehenden


    bismi-llahi-r-rahmani-r-rahim / بسم الله الرحمن الرحيم / Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen

    qul huwa-llahu ahad / قل هو الله احد / Sprich: Er ist Gott,der Einzige.

    Allahu-s-samad / الله الصمد / Der Absolute(unabhängige und angeflehte)

    lam yalid wa lam yulad / لم يلد ولم يولد / Er zeugt nicht und wurde nicht gezeugt

    wa lam yaku-llahu kufuwan ahad / ولم يكن له كفؤا احد / Und keiner ist Ihm gleich


    Danach bleibt man stehen, erhebt seine geöffneten Hände und spricht ein Bittgebet (Qunut), dessen Wortlaut nicht vorgeschrieben ist. Oftmals wird z.B. dieser Koranvers gesprochen:


    Rabbana atina fi-d-dunya hasanatan wa fi-l-ahirati hasanatan waqina 'adaba-n-nar

    ربنا اتنا في الدنيا حسنة وفي الاخرة حسنة وقنا عذاب النار

    Unser Herr, gibt uns in dieser Welt Gutes und im Jenseits Gutes und verschone uns vor der Strafe des Feuers!

    Allahu akbar /الله اكبر / Gott ist grösser


    Darauf erfolgt erneut die Niederbeugung (Ruku‘ / ركوع / )


    Subhana rabbiya-l-azimi wa bi-hamdih / سبحان ربي العظيم وبحمده / Preis sei meinem Herrn,dem Großartigen, ich lobpreise Ihn


    Stattdessen kann auch dreimal sagen:


    Subhana-llah / سبحان الله / Preis sei Gott


    Dann richtet man sich wieder auf und sagt dabei:


    Sami’a-llahu liman hamidah / سمع الله لمن حمده / Gott erhört den,der Ihn preist

    Allahu akbar / الله اكبر / Gott ist größer



    Es folgt die Niederwerfung (Sagdah / سجده / ):


    Subhana rabbiya-l-a’la wa bihamdih / سبحان ربي الاعلئ وبحمده / Preis sei meinem Herrn,dem Allerhöchsten,ich lobpreise Ihn


    Stattdessen kann man auch dreimal sagen:


    Subhana-llah / سبحان الله / Preis sei Gott


    Danach richtet man sich auf,bleibt einen Moment kniend sitzen und sagt:


    Allahu akbar / الله اكبر / Gott ist größer


    Darauf folgen ein erneutes Niederwerfen und die Worte:


    Subhana rabbiya-l-a’la wa bihamdih / سبحان ربي الاعلئ وبحمده / Preis sei meinem Herrn,dem Allerhöchsten, ich lobpreise Ihn


    Stattdessen kann man auch dreimal sagen:


    Subhana-llah / سبحان الله / Preis sei Gott


    Aufrichten;kniend sagt man:


    Allahu akbar /الله اكبر / Gott ist grösser


    Damit ist die zweite Rak’a / ركعات / beendet. Man bleibt in der sitzenden Haltung und spricht das Glaubensbekenntnis:


    Al-hamdu-lillah / الحمد لله / Lobpreis gebührt Allah

    Ashadu ‚an la ilaha illa-llah wahdahu la sarika lah

    / اشهد ان لا اله الا الله وحده لا شريك له /

    Ich bezeuge, das nichts anbetungswürdig ist außer Gott dem einzigen, der keinen Gefährten hat.


    Wa ashadu’anna muhammadan ‚abduhu wa rasuluh

    واشهد ان محمد عبده ورسوله

    Und ich bezeuge, dass Muhammad Sein Diener und Sein Gesandter ist.


    Allahumma salli ala muhammadin wa ali muhammad

    اللهم صلي على محمد وال محمد

    O Gott, segne Mohammad und seine Familie



    Auch zum Segensgruß, der das Gebet abschließt, wird die sitzende Haltung beibehalten:


    As-salamu ‚alayka ‚ayyuha-n-nabiyyu wa rahmatu-llahi wa barakatuh

    / السلام عليك ايها النبي ورحمته الله وبركاته /

    Friede sei über dir, o Prophet und Gottes Barmherzigkeit und Sein Segen.


    As-salamu’alayna wa’ala’ibadi-llahi-ssalihin

    / السلام علينا وعلى عباد الله الصالحين /

    Friede sei mit uns und den frommen Dienern Gottes.


    As-salamu’alaykum wa rahmatu-llahi wa barakatuh

    / السلام عليكم ورحمة الله وبركاته /

    Friede sei mit euch und die Gnade Gottes und Seine Segnungen.

    Damit ist das Gebet beendet
    avatar
    Puszta
    Admin
    Admin

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 6723
    Anmeldedatum : 07.08.09
    Alter : 43
    Stadt : Dortmund

    http://shia-schwestern.forumieren.com

    Nach oben Nach unten

    Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten