Shia-Schwestern Forum
As Salamu Aleykum

Imam Hussain (a.s) sagte: ,,Unser Shia ist jener, dessen Herz rein von Bosheit,Täuschung und Korruption ist.Seine Taten sind nur für die Freude Allahs(s.w.t)"
Ya Allah (s.w.t)
Image and video hosting by TinyPic
Hadith der Woche
Imam Hassan Askari sprach: "Bescheidenheit ist eine Gabe, die nicht beneidet wird." (Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)
Ya Mohammed (s.a.v)
Image and video hosting by TinyPic
Die neuesten Themen
» Ramadan
Mo Jul 08, 2013 9:34 pm von Hanan-Zoraya

» Der Wert einer Mutter
Do Dez 06, 2012 10:04 pm von Puszta

» Bereue bevor deine sieben Stunden abgelaufen sind
Do Dez 06, 2012 10:02 pm von Puszta

» 25.11.2012 - Todestag von Imam Hussein (as) - Und überall war der Himmel rot
Do Dez 06, 2012 9:57 pm von Puszta

» Ashura Trauerveranstaltung in Dortmund am 2.12.2012 !!!
Di Nov 27, 2012 1:07 pm von Salime

» VIDEO: Taqlid nur von Unfehlbaren!
Di Nov 20, 2012 7:08 am von Zahra

» Hüte dich vo Schaitan
So Okt 21, 2012 2:00 pm von Salime

» Imam Hussein (a.s.) und der Sünder
Mo Okt 08, 2012 10:06 am von Im_Hassan2010

» Die Auflistung der Beinamen von Fatima (as) und die Erklärung hinsichtlich ihrer Bedeutung
Mo Okt 08, 2012 10:00 am von Im_Hassan2010

» [Teil 1] Das Verhalten des Propheten Mohamad (saas) beim Essen und Trinken
Do Aug 16, 2012 7:54 pm von Amina

» Das Arabische Alphabet und die Aussprache
Di Jul 31, 2012 8:08 pm von Puszta

» Euer Marja
Sa Jul 14, 2012 2:57 pm von Amine

» Arabisch lernen leicht gemacht :)
Di Jul 03, 2012 4:10 pm von Puszta

» Ramadan :)
Mo Jul 02, 2012 8:57 pm von Salime

» Die Reise der Tränen - Teil (2/12)
Mo Jun 25, 2012 9:02 pm von Salime

» Wer sind die Nawasib (jene, die die Ahlulbayt as. hassen)?
Sa Jun 02, 2012 6:27 am von Puszta

» Der Kampf der Salafis: ''Bekämpfe Hass mit Hass''!
Mo Mai 21, 2012 6:34 am von Puszta

» [Teil 2] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Di Apr 17, 2012 4:36 pm von Puszta

» [Teil 1] Der Bezug und das Verhältnis des Propheten Mohamad (saas) zu den Menschen
Do Apr 12, 2012 9:53 am von Puszta

» Bittgebet von Gabriel a.s
Do März 29, 2012 9:19 am von Puszta

Ya Ali (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender

Ya Fatima Zahra (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die aktivsten Beitragsschreiber
Puszta
 
Fatima
 
Salime
 
shahnaaz
 
Hanan-Zoraya
 
Jasmin
 
Amina
 
MissS.
 
Kadije
 
mahdieh sadat
 

Ya Hassan (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Ya Hussain (a.s)
Image and video hosting by TinyPic
Die 99 Namen Allah’s
Image and video hosting by TinyPic
Ahl-ul-Baith (a.)
Image and video hosting by TinyPic
Seitenstatistik

Counter

BESUCHERSTATISTIK


Counter / Zähler

Bismillah

Das Verbrennen Fatima al-Zahraas Haus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Verbrennen Fatima al-Zahraas Haus

Beitrag von Gast am Mo Aug 10, 2009 11:44 pm


Das Verbrennen Fatima al-Zahraas Haus

Einleitung

Dieses Thema wurde seit dem Tod vom Propheten Muhammed (sawas) eine große Debatte zwischen Sunniten und Shiiten.
Diskussionen in Verbindung mit dem Angriff auf das Haus von Sayyida Fatima (as) erzeugen immer gewaltige Emotionen, so stark,
dass es die Menschen zwingt darüer nachzudenken, für welche Seite der Aufteilung in Sunniten und Shiiten sie sich
entscheiden.Diese tragische Episode erklärt, warum Shiiten manchen Personen etwas nachtragen, welche von den Sunniten als Helden erachtet werden.

Während traditionelle sunnitische Gelehrte versucht haben die Aktionen von Umar in dieser Zeit zuerkennen und zu vereehren, haben die Salafiten/ Deobandis den traditionellen Denksatz der sunnitischen Gelehrten über Bord geworfen, und haben sich eine neue Denkweise im Umgang mit diesem Thema angeeignet.

Ihr Ansatz ist schön, sodass er einfach von den Ignoranten verdaut werden kann:

1. Das Ereignis ist nie passiert. (Wie es der Ansatz von Ansar.org war.

2. Die Gelehrten die von diesem Ereignis berichteten waren unzuverlässige, unbekannte Autoritäten.

3. Gelehrte die von diesem Ereignis berichteten waren eigentlich Shiiten die sich als Sunniten ausgaben. (Taqiya ausüben)

Diese dreifache herangehensweise ist es, die ich als den Pinoccio Faktor von der Neo Nasibi Ideologie bezeichnen würde,Verleugnung. Nach all dem ist es einfacher das Ereignis zu leugnen, als es zu verteidigen. Es gibt zwei Gründe für diesen Denkweise:

1.Heutzutage kann man Antworten auf Fragen im Internet per Mausklick bekommen. Wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt, entstehen sehr viele Fragen, die von den Nasibi Ulemas schwer
beantwortet werden können.

2.Diese Nasibis wissen nur zu gut, dass wenn Konvertierte (die nicht mit der Liebe zu den Sahaba aufgewachsen sind wie die, die als Muslime geboren wurden)
mher zu diesem Ereignis lesen, dann könnte das unrüttelbare Konzept von 'Nichts schlechtes hören,sprechen und sehen im Bezug auf die Sahaba in Frage gestellt werden.
Unsere Anwort auf Herr.Afriki ist es sicherlich nicht die Anhänger von Muawiya zu bewichtigen. Wir sind betrübt von der Tatsache, dass es sogar unter unseren shiitischen Brüdern viele gibt, die unseren strengen Umgang nicht mögen. Dennoch glaubt eine Minderheit, dass wir die Freiheit haben sollten, unseren Extremen und Zielgerichteten Glauben auszudrücken und diese Minderheit hat gewonnen. Jeder hat das Recht sich selbst , sein Volk und seinen Glauben zu verteidigen.

Bei Answering-Ansar.org, sind wir stolz zu dieser Widerlegung beitragen zu können- und dies sollte der erste Gebrauch von Literarisch 'Massenvernichtungswaffen' sein.
Verurteile uns nicht; wir warnen dich jetzt, dass das, was du in diesem Buch lesen wirst, dich dazu bringen wird unseren boßhaftigen Hass auf den Kult der Satane, die viele Luete solange fehlgeleitet haben, zu verstehen. Während die meisten Shia-Verfasser mit konvertionellen Waffen kämpfen, ist unsere Herangehensweise bei A-A.org, nur die 'literarische Atombombe' zu benutzen. Wenn du deren Websites analysierst, kannst du sie dabei beobachten, wie sie es als zulässig befinden den Shiiten jede beliebige Beleidigung an den Kopf zu werfen, und irgendeine Referenz das unseren Büchern zu zitieren, als Beweis gegen die Shia, sogar wenn sie die schwächsten der schwachsen Traditionen rezitieren.

Sie sind so tief gefallen, dass sie die Ehre von Imam Ali (as) und Imam Mahdi (as) beleidigen, und sie werden es sicher bereuen, da wir ihrer grausamen Führer bloßstellen. Trotzdem sind wir dieser Herangehensweise des Lügens und sich auf schwache Reporte verlassen nicht gefolgt, sondern verlassen uns auf klassiscge Sunni-Quellen, die uns als Quellen dienen und versichern, dass unsere Quellen korrekt übersetzt wurden. Die einzige Gemeinsamkeit mit den Salafis in der Herangehensweise liegt in der Sprache, die wir beide angenommen haben. Wenn sie keine Reue haben, wenn sie uns Misshandlung zu schreiben und Imam Ali (as) beleidigen, dann sollten sie auch keine Tränen vergiessen, wenn wir die gleiche Art annehmen.
Einer der A-A.org-Team Mitglieder selbst war mehrere Jahre Opfer ebendieser Propaganda gegen die Shia und dies ist erst der Anfang unseres Angriffs gegen seine ehemaligen Nasibi Umgebung.
Lass die Nasibi im Schlaraffelland leben und denken alle Begleiter ein Haufen heiliger, alter Männer mit wollenden, weißen Bärtern wären, von denen die Christen ihren Weihnachtsmann abgeguckt haben.

Das ist der Öffentliche Wahn, also wenn sie den Launen von ( Märchen ) 'Doctor Abu Hureira (ra)' glauben wollen, dann soll es so sein.
Hier ist das Portrait, das Herr Afriki und gleichgesinnte Handlanger ihren Gefolgsleuten als Fakten verkaufen wollen.

'Es war vor langer, langer Zeit in einer weit entfernten schönen Stadt es gab auf viele, viele andere Weihnachtsmänner in dieser Stadt, alles was man von ihnen sah waren ihre Wollenden weißen Bärte in ihren strahlenden Gesichtern. Wo kamen alle diese heiligen alten Männer her sie alle waren begleiter des heiligen Propheten Muhammed (sawas) und lebten in einem Ort namens Medina die Weihnachtsmänner machten Gruppenumarmungen, sie kochten helal Mahlzeiten für die Pilger, sie liebten es die ganze Nacht durchzubeten, Teerunden für die Waisen zu organisieren, sie starteten eine Kampagne um die Wüstenpalme vor dem Austerben zu retten und sie sagten 'Salam alaikum' das du je gehört hast. Oh was für ein Haufen von heiligen alten Männern...und ,als sie Kufar angriffen waren sie die größten Mutigsten Kämpfer die du je gesehen hast. Manchmal trugen sie ihre Schwerter bei Gruppenpickniks bei sich, kleine Streitigkeiten brachen aus und manchmal wurden die Schwerter, welche zum Brotschneiden benutzt wurden, am ende als Waffen gebraucht! Trotz all dem liebten sie sich sehr; sie waren nur ehrliche Weihnachtsmänner, die nie Opfer von Untaten wie Korruptionen, Gier, Lust und Macht wurden. Meine Helden!
Das ist das idyllische Bild, das im allgemeinen Sunniverständnis über die Begleiter portetiert wird. Frauen mussten sich wohl zu deren Füßen werfen um an dieser starken, sensitiven Typen mit dem Aussehen eines alten Mannes heranzukommen. Und sie waren Mächtig? Oder ?? Könnte es sein, dass die Weihnachtsmanngeschichte nur PR ( Werbung ) war ??

Lasst uns in die Welt der Weihnachtsmänner eintauchen und uns ein paar der Werkzeuge untersuchen, die sie benutzt haben um an ihre Macht in diesem Kontext zu gelangen. Diese Märchengeschichte ist in Wirklich eine sehr schlimme Märchengeschichte. Fakt ist, dass die Weihnachtsmänner eigentlich Betrüger waren, die in einer schäbigen Welt gelebt haben. Mit einigen der Besten Märchen Doktoren der Geschichte, die sogar den christlichen Kirchen konkurrenz machen könnten.

Möge Allah (swt) unsere Absicht akzeptieren und unseren Propheten (saas) und seine gesegnete Familie (a.) beschützen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten